Kinderschuhe von Lacoste

Filed Under (Allgemein) by admin on 25-01-2011

4

Im Sommer wie im Winter – Schuhe sind nicht nur ein notwendiges, sondern auch ein praktisches und modisches Kleidungsstück, welches immer perfekt an das restliche Outfit angepasst werden kann. Dasselbe gilt natürlich auch für Kinder. Sobald das eigene Kind die eigenen Schritte machen kann, kommt die Frage auf, welche Schuhe man am besten kauft. In der Tat ist dabei einiges zu beachten, will man keine nachhaltigen Haltungsschäden riskieren. Ein Schuh, der falsch sitzt, drückt und nicht den Belastungen eines Kinderlebens angepasst ist, kann gerade in der Wachstumsphase des Kindes die Haltung und Gesundheit unnötig belasten.
Schützen sie die kleinen Kinderfüße
Bereits bei der Auswahl und beim Kauf sollte man seine Anforderungen hochschrauben und keine Kompromisse eingehen. Es gilt Markenschuhe zu kaufen, wie sie von Lacoste, Adidas oder Puma angeboten werden. Kinderschuhe von Lacoste vom Schuhe-Onlineshop beispielsweise zeichnen sich durch einen hohen Tragekomfort aus und werden ausschließlich aus hochwertigem Material gefertigt, so dass die Kinderfüße zu jederzeit geschützt sind und Stabilität haben. Kinder spielen viel und gern, so dass Kinderschuhe in der Regel größeren Belastungen ausgesetzt sind als Schuhe eines Erwachsenen. Der Kinderschuh muss eine ganz bestimmte Funktion erfüllen. Er muss das Laufen und das Lernen des Laufvorgangs unterstützen und fördern und nicht behindern. Genauso wichtig ist es auf der einen Seite eine flexible und elastische Sohle zu haben und auf der anderen Seite genug Schutz vor Steinen und anderen spitzen Gegenständen zu bieten. Der modische und vor allem der Markenaspekt ist bei Kindern noch nicht so stark ausgeprägt wie bei Erwachsenen. Jedoch gilt es hier etwas vorausschauend zu denken, denn je mehr das Kind mit Gleichgesinnten spielt, desto mehr spielt das Aussehen und die Marke des Schuhs eine Rolle. Studien haben ergeben, dass auch Kleinkinder eine gewisse Bindung zu einer Marke herstellen können. Hier ist es Aufgabe der Eltern die Marke und den Preis des Schuhes in Relation zur Qualität zu setzen um das Preisbewusstsein des Kindes zu schärfen. Fest steht, dass der Kauf von Kinderschuhen eine Investition in die Zukunft ist und angeführt von Lacoste Schuhen, die Palette an hochwertiger Kinderschuhmode beliebig fortgeführt werden kann.


 

Comments (4)

Gerade bei Kinderschuhen darf es nicht immer nur das billigste vom billigsten sein! Viele Eltern sagen doch, dass die Kinder zu schnell aus den Schuhen herauswachsen und sie deswegen nicht so viel ausgeben wollen! Aber gerade dies ist FALSCH!!! Denn gerade bei den kleinen Füßen muss es etwas qualitativ hochwertiges sein, damit die Füße der kleinen sich richtig ausprägen können und nicht sogar irgendwelche Schäden entstehen!

Ich habe mich ein bisschen im einen oder anderen Schuhshop umgeschaut und konnte ein paar Interessante Modelle finden, leider war kein Modell dabei, welches meiner Tochter zugesagt hat. Leider bringt es nicht immer etwas, wenn Mutti die Schuhe gefallen, aber meine Süße keine Lust zum Anziehen hat.

Kann mir einer von euch vielleicht ein schönes und süßes Paar Kinderschuhe empfehlen, es muss auch nicht unbedingt von Lacost sein, Hauptsache schön und bequem.

Ich habe meinem kleinen dieses Jahr auch solche Schuhe gekauft. Ich muss sagen, dass diese nicht gerade günstig waren aber mein kleiner freut sich echt nen ast ab und finden die Schuh etxrem bequem und trägt diese sehr gerne! (Und ich finde gerade dies ist sehr wichtig, dass er seine Treter gerne und besonders freiwillig anziehen will)

Also mein Kind hatte letzten Kinder Schuhe von Lacost an den Füßen und war mit diesen eigentlich recht zu frieden und wie sagt man immer so schön, wenn das Kind zu frieden ist, dann bin ich es auch! Mit diesen anderen Schuhen, welche hier so erwähnt wurden, habe ich es allerdings noch gar nicht probiert, aber werde dies sicherlich einmal machen, wenn ich das nächste Mal in der Stadt sein sollte.